IG-Gartenfreunde e.V.
Gisela Rommelfanger
Gartenstr. 12
54316 Pluwig
Tel: 06588 7650
info@ig-gartenfreunde.de

Garten Events 2018

Gartenführungen werden zu den festgelegten Uhrzeiten und Themen von geprüften Gartenführerinnen/Mentoren über die Dauer von 1 – 1,5 Stunden durchgeführt.
Der Eintritt beträgt 5,- €/Person und beinhaltet ein Getränk.

Gartenführung

15. April 2018 / 14 Uhr

Der Sämann bestellt das Land
Es gedeiht und wächst unter Gottes Hand. Wir lassen es blühen im liebevoll angelegten Naturgarten der Schillingsmühle.

Heike Lamberty, Schillingsmühle, Hauptstr. 2, 54486 Mülheim/Mosel, Tel.: 06534-396
Gartengästeführerin: Heike Lamberty

Pflanzentauschbörse

21. April 2018, ab 13 Uhr

Finden Sie genau das richtige Grün, das Ihnen noch fehlt. Sie können Ihre Ableger, geteilte Stauden und alle Pflanzen, die in Ihrem Garten überflüssig sind, tauschen.

Heidi Poss, Vorm Würzberg 65, 54455 Serrig, Tel.: 06581-1043

Offener Garten

29. April 2018, 11 bis 16 Uhr

Jedes Jahr sagen wir „im Frühjahr ist der Garten am schönsten“. Wir möchten ihn interessierten Gästen zeigen und erwarten mit Spannung blühende Anemonen, Wildtulpen und versamte Primeln. Im Gewächshaus treiben die neuen Gemüsepflänzchen und die Beete sind so vorbereitet, wie es in einem Mulchgarten möglich ist.
Der Eintritt ist frei.

Marina + Norbert Schürmann, Schladter Str. 26, 54534 Großlittgen, Tel.: 06575-1244,
E-Mail: mnschuermann@gmx.de

Gartenführung

06. Mai 2018 / 15 Uhr

Frisches, wildes Grün

Genießen Sie im Rahmen einer Wildkräuterführung den vielfältig gestalteten und naturnah angelegten Garten mit anschließender Verkostung der gesammelten Wild- und Heilkräuter des Frühlings.

Familie Gorges, Auf dem Hügel 4, 54497 Morbach-Hundheim, Tel.: 06533-5807,
E-Mail: garten.gorges@t-online.de
Gartengästeführerin: Brunhilde Gorges

Gartenführung

06. Mai 2018 / 15 Uhr

Tulpen und Narzissen – der Lohn mühseliger Herbstarbeit

Jedes Jahr neu pflanzen oder geduldig warten und hoffen, dass die Wühlmause woanders ihren Hunger stillen konnten. Wildtulpen, großblütige Triumphtulpen und Hybriden, diverse kleinblütige Narzissen mit Duft malen nach der grauen Winterzeit Farbkleckse in die Beete.

Uta Mieden, Auf dem Schanzgraben 77, 54329 Konz-Oberemmel (Wochenendhausgebiet),
Tel.: 06501-989396
Gartengästeführerin: Gisela Rommelfanger

Gartenführung

10. Juni 2018 / 15 Uhr

Alte Rosen – neu interpretiert

Der Duft historischer Rosen betört die Sinne und ein leises Wasserplätschern lässt entspannen. Hier können Sie Rosen in großer Vielfalt erleben, erfühlen und riechen. In gelungenen Kombinationen mit Begleitstauden werden sie in Szene gesetzt ohne zu dominieren.

Barbara Schramm, Perdenbacher Weg 15, 54441 Trassem, Tel.: 06581-920767
Gartengästeführerin: Gisela Rommelfanger

Gartenstammtisch

7. Juli 2018 / 10 Uhr

Dialog mit Hobbygärtnern

Mitglieder des Vereins IG-GARTENFREUNDE e.V. treffen interessierte Menschen im wilden, großen, romantischen Garten.
Der Eintritt ist frei.

Dagmar Weber, Alte Römerstr. 31, 54329 Konz, Tel.: 06501-3208

Garten geöffnet

8. Juli 2018, 10 bis 18 Uhr

Erleben und genießen Sie den Sommergarten mit Gartenteich und Wasserfall, Rosen und Staudenbeeten, Insektenhotel und Gemüsegarten.
Der Eintritt ist frei.

Familie Gorges, Auf dem Hügel 4, 54497 Morbach-Hundheim, Tel.: 06533-5807,
E-Mail: garten.gorges@t-online.de

Gartenführung

29. Juli 2018 / 15 Uhr

Würze des Sommers, Aroma für den Winter

Duftnessellimonade, Salbeiblütenessig und mehr
Tipps zu Genuss und zur Konservierung von Küchenkräutern und essbaren Blüten
Vielfalt im Einklang mit der Natur im kleinen Hausgarten

Gisela Rommelfanger, Gartenstr. 12, 54316 Pluwig, Tel.: 06588-7650,
E-Mail: giselaro@gmx.net
Gartengästeführerin: Gisela Rommelfanger

Offener Garten

Begegnungen

12. August 2018 / 15 Uhr

Pflanzenvorlieben sind Beziehungsgeschichten Wie fand die Lilie in meinen Garten? Warum haben es mir die Hosta angetan? Was haben die Rosen mit meinem Opa zu tun? Es gibt Lieblingspflanzen und Besonderes, Einzigartiges mit Geschichte und Geschichtchen. Wir erzählen uns bei Kaffee und Kuchen die Beziehungskisten mit unseren Lieblingen.
Der Eintritt ist frei.

Uta Mieden, Auf dem Schanzgraben 77, 54329 Konz-Oberemmel (Wochenendhausgebiet),
Tel.: 06501-989396

Workshops im Offenen Garten

19. August 2018, 14 bis 16 Uhr

Der naturnahe Garten ist von 13 bis 18 Uhr zur Besichtigung offen. Der Eintritt ist frei. Es gibt viele Sitzplätze zum Ausruhen und Genießen in verschiedenen Gartenräumen, Blumen und Kräuter für Auge und Nase und natürlich Obst, Gemüse und Kartoffeln.

Die Workshops finden von 14 bis 16 Uhr statt – bei schlechtem Wetter unter Dach.

1. Workshop MALEN

mit Acryl- oder Gouachefarben auf kleineren Leinwänden.
Motive finden sich auch im Garten. Malmittel werden gestellt.
Künstler: Wilfried Becker vom Atelier wuffa

2. Workshp TROMMELN

auf der Djembé (werden gestellt)
Afrikanische Rhythmen im Eifeler Bauerngarten
Leitung: Oliver Dippel

Kostenbeitrag je Workshop: € 20,-/Person
Marina + Norbert Schürmann, Schladter Str. 26, 54534 Großlittgen
Anmeldung unter: mnschuermann@gmx.de oder Tel.: 06575-1244

Gartenführung

23. September 2018 / 15 Uhr

Willkommen bunte Jahreszeit!

Noch einmal erstrahlt der Garten in seiner ganzen Pracht. Die Ahorne funkeln in orange und rot, Hosta verfärben sich langsam. Dazu geben Astern, Herbstanemonen, Knöterich, Silberkerze und Alpenveilchen ein letztes Stelldichein. Erleben Sie mit uns die herbstliche Stimmung.

Maria Jahns, Im Canet 18, 54329 Konz, Tel.: 06501-150617, E-Mail: maria.jahns@yahoo.de
Gartengästeführerin: Gisela Rommelfanger

Die Geschenkidee

Ab sofort Gutscheine für Gartenführungen Ihrer Wahl – zu erwerben bei allen Gartengästeführerinnen.

Sonderführungen

Sonderführungen können bei der Vorsitzenden Gisela Rommelfanger erfragt werden unter:
Tel: 06588 7650 oder info@ig-gartenfreunde.de

Die Gartenführerinnen der Gartensaison 2018

Brunhilde Gorges

Arbeiten und Gartengestalten machen Spaß und sind wohltuend, auch weil die Arbeitsergebnisse sichtbar sind.

Die daraus entstandenen Lebensbereiche möchte ich gerne während meiner Führungen interessierten Menschen näher erläutern.

Gisela Rommelfanger

Während der Führungen in meinem mit viel Liebe zum Detail gestalteten Garten gebe ich Ihnen, liebe Gäste, gerne meine Erfahrungen weiter, vor allem mein Wissen über Hortensien, Kräuter sowie Gestaltung auf kleinstem Raum.

Heike Lamberty

Unser Mühlengarten ist über die Jahre mit liebevoller Hand gewachsen und gestaltet.

Hier findet der alte und neue Baumbestand für sein Wachstum viel Platz. Die Pflanzenwelt bietet eine lebendige Vielfalt, die der Tierwelt nutzt und eine Augenweide für unsere Familie und unsere Besucher ist. 

 

Was ist eine Gartengästeführerin

Hobbygärtnerinnen aus der Region Hunsrück, Mosel und Eifel nahmen an einem Lehrgang "Qualifizierung Garten-Gästeführer" teil, der vom Landfrauenverband Bernkastel-Wittlich in Zusammenarbeit mit dem DLR und der Hunsrück-Touristik, durchgeführt wurde. Die Ausbildung umfasste die verschiedensten Themen der Gartenkultur, der Natur und der Pflanzenwelt und wurde mit einer schriftlichen und praktischen Prüfung abgeschlossen.
Die Teilnehmerinnen erhielten ein Zertifikat und sind fortan "geprüfte, zertifizierte Gartengästeführerinnen".

Waren es 2010 zu Beginn der Gartenroute "GARTENFREUNDE" die eigenen Gärten der Gartengästeführerinnen, in denen den interessierten Besuchern Führungen angeboten wurden, kamen im Laufe der Jahre zahlreiche Privatgärten hinzu.

Die Gartengästeführerin führt die Gartenbesucher durch die Gärten anhand bestimmter Themen. Sie teilt ihr Wissen über die Pflanzen, die Natur, mit ihrem Publikum. Richtige Pflege, der optimale Standort für die Pflanzen, Bodenbearbeitung und Aussaat sind Schwerpunkte, genauso wie gesundes Gemüse, Obst und Kräuter, die Schönheit der Blumen, der Gehölze und Bäume.